Anleitung für eine Pillowbox

Du brauchst ein Stück Farbkarton 14 cm x 15 cm groß. Meiner hat die Farbe elfenbein.

Lege die lange Seite am Schneidebrett an und falze bei 1 cm und bei 8 cm. Falte dein Papier beim 8 cm-Falz zusammen.

Jetzt brauchst du eine passende Schüssel, da muss man ein wenig experimentieren.

Lege die Schüssel so an, dass der höchste Punkt der Rundung in der Mitte des Papieres liegt. Die Klebelasche (1 cm) darf dabei nicht berücksichtigt werden.

Zeichne die Rundung mit Bleistift nach.

Ich hoffe ihr könnt an diesem Bild sehen, wie ich es meine.

Auf der gegenüberliegenden Seite musst du es genauso machen.


Dann am Bleistiftstrich entlang ausschneiden - ja, ausnahmsweise mit der Schere!

Nun klappe dein Papier auf und lege die Schale andersherum an, sodass der Rand der Schüssel die Ränder der ersten Rundung treffen. Mit einem Falzbein oder Ähnlichem (ein stumpfes Messer geht auch) nachfahren, dass eine Falzlinie entsteht.

Ich hab´s mit Bleistift nachgezeichnet, damit du es besser sehen kannst. Die Klebelasche wird ausgespart.

Bringe einen Streifen doppelseitiges Klebeband (das Rote hält gut!) auf die Klebelasche.

Falte die halbrunden Falzlinien ganz vorsichtig nach, nur leicht.

Ziehe das Papier vom Klebeband ab, klappe die Klebelasche nach innen und drücke das obere Papier darauf.

Die Box ein wenig in Form halten, damit du die Seiten einklappen kannst.

Jetzt ist die Grundform der Pillowbox fertig und kann verschönert werden.

Ich habe ein Stück Papier aus dem kleinen Designerpapierblock "Aufgeblüht" (4,5 cm x 16 cm) um die Box gelegt.

Und darauf dann einen Streifen Farbkarton in wassermelone, ca. 2,5 cm x 16 cm.

Darüber noch ein Stück Flachsband in Natur geschlungen und verknotet.

Zu guter Letzt habe ich noch aus dem Stempelset "Tafelrunde" ein "Mach´auf" in wassermelone gestempelt, mit der 1 3/8 Kreisstanze ausgestanzt und mit Leinenfaden drangehängt.

Dekoriere die Verpackung wie es dir gefällt, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Viel Freude dabei!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0