Adventskalender to go #3

Heute zeige ich dir meine letzte Verpackungsvariante für die Miniadventskalender. Die, die ich hier drin versteckt habe, sind mit Mini-Pullmoll befüllt, nicht mit Schokolinsen. Ich finde das fast noch schöner, weil ich lieber Bonbons mag und in dieser Jahreszeit kann man so ein Gutti immer mal brauchen.

Von meiner Upline Claudia wurde ich dazu inspiriert! Eine tolle Idee!

Die Tüten kannst du bei Stampin´Up! kaufen, ich habe sie dann mit der Big Shot und dem Prägefolder "Tannenzweig" embosst.

Statt eines Zapfens hängt bei mir ein Glöckchen am Zweig. Verschlossen sind die sandfarbenen Tüten mit dem Band in smaragdgrün. Das geht sehr schön zu binden.

Ansonsten kam nur noch ein runder "Na los, mach´s auf!"-Stempelabdruck (Stempelset "Drauf und dran", das gibt es im November billiger!!!!) auf eine Glitzermatte.

Schlicht und sehr schön als kleines Mitbringsel für nette Menschen oder Leute, denen man schon lange mal eine Kleinigkeit schenken wollte (Postbote, Nachbar, Busbegleitung, Erzieherin...).

 

Diese Adventskalender begleiten mich auf den nächsten Markt, der in Bayerbach bei der Feuerwehr stattfindet - nächsten Samstag!!!

Du kannst dich jedoch gerne bei mir melden, dann kannst du auch welche bei mir kaufen, ganz ohne Markt ;-)

 

Morgen ist die nächste Sammelbestellung bei mir! Guck nach, ob du was benötigst, gerade Klebemittel gehen vor Weihnachten ja gerne mal aus, und melde dich bis spätestens 17 Uhr bei mir!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    scrapkat (Sonntag, 13 November 2016 14:33)

    Sehr schön, die gehen bestimmt gut weg auf dem Markt in Bayerbach! :)
    Gruß scrapkat