Macht was draus, ihr angestempelts!

So, heute gibt´s endlich die Fotos vom "mach was draus", das ich an alle Teammitglieder geschickt hatte. Da ich gar keine Ahnung habe, wie es farbtechnisch bei meinen Team-Mädls aussieht, habe ich mich für eine ganz schlichte Variante der Bastelpakete entschieden und wir haben ausgemacht, dass jeder eine Farbe zusätzlich mit einbringen darf.

Einen halben Bogen flüsterweiß, einen ganzen Bogen schiefergrau, einen Streifen Besonderes Designerpapier und ein Stück silbernes Metallicpapier, sowie ein Glitzerband und einen Metallicfaden in silber habe ich in das Kuvert gegeben. Leider hat sich der Faden bei manch einem Teammitglied versteckt, weshalb er nicht genutzt werden konnte. Passiert eben. Nächstes mal verpacke ich die Bänder besser.

Jede hat etwas völlig anderes gemacht, das ist immer das aller spannendste an der Sache!

Ich mag es so gern, mein Team kreativ herauszufordern.

Alle hatten Spaß am basteln, aber beim Auflösen stand die Luft im Raum, weil alle sooo gespannt waren!

Die Box mit Karte und einen passenden Anhänger hat unser neuestes Teammitglied, Veronika gewerkelt. Ein super Einstieg, findest du nicht?

Diese Verpackung hat sich Petra ausgedacht. Völlig anders und sehr edel.

Gisela hat gleich zwei Karten gewerkelt und noch ein bisschen Metallicpapier dazugenommen. Schlichte Schönheit.

Die liebe Andrea hat sich an was Praktisches gewagt. Ein Notizzettelhalter mit einem kleinen Kalender für 2017 vorne drauf. Großartig!

Anette hat uns mit ihrer supersüßen Engel-Z-fold-Karte begeistert. Der Engel schwebt einem direkt entgegen.

Und ich? Ja, ich glaube, ich war die letzte, die eine Idee zum "mach was draus" hatte. Eine Box, in die ein Sprudelbad hineinpasst und mit dem Band verschlossen wird.

Ich hoffe, dir gefallen unsere Kreationen. Da nur ich einen Blog in unserem Team betreibe, können wir keinen Blog-Hop machen, da finde ich sowas eine gute Variante.

Hab einen schönen Tag!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0