Eine ganz persönliche Karte

sollte es für meine Cousine und ihren Freund werden. So habe ich mich kurz vor Weihnachten nochmal ins Zeug gelegt und mit ihren Namen eine persönliche Karte gewerkelt.

Ich dachte, dass schwarz-weiß-Gold sicher eine Kombination ist, welche gut ankommt. Damit wirklich alle Register gezogen werden, habe ich mich dafür entschieden, eine Schüttelkarte zu machen.

 

Kaum hatte ich die Bilder der Karte an meine Tante (Auftraggeberin) geschickt, hatte ich noch einen Auftrag - sie fand die Karte so schön, dass ich bitte noch eine ähnliche für ihre andere Tochter mit Mann machen sollte.

Also nochmal die kreativen Zellen angekurbelt und dabei kam dann diese Karte heraus. Ohne Schüttelelement, dafür mit dem wunderbaren besonderen Designerpapier gemacht. Der Kreis mit den Namen ist erhöht und mit Mini-Sternchen beklebt. Der Weihnachtsgruß befindet sich hier im Inneren, da das Layout so ausgeglichen schien, dass ich nichts mehr hinzufügen mochte.

 

Beide Karten sind ca. 15x15 cm groß, ein Kuvert gab´s nicht dazu, weil sie sichtbar sein sollten.

Ich habe mich sehr gefreut, dass diese letzten Ideen vor Weihnachten noch so gut ankamen.

Tatsächlich bin ich nun fertig mit Weihnachten und bin froh darüber, dass der neue Frühjahrskatalog in den Startlöchern steht.

Natürlich beginnt damit im Januar auch gleich die 5. Jahreszeit bei Stampin´Up, nämlich die Sale-A-Bration!!!!!d Juhuuu! Diesmal gibt es wirklich wieder wundervolle Sachen zum Aussuchen! 

Bitte gib mir Bescheid, wenn du einen Katalog (und eine SAB-Broschüre) haben möchtest, ich werde alles demnächst verschicken, bzw. kannst du kommen und dir dein Exemplar abholen!

Außerdem habe ich noch Termine für Workshops frei, also ruf mich an oder schreib eine WA, damit wir uns zum Basteln und Sparen treffen können.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0