· 

Wochenende mit Stampin´Up!

Es war soooo schön bei On Stage in Wiesbaden! Am Freitag in aller Frühe sind wir zu sechst mit dem Zug angereist, im Hotel Alexander hatte ich mit Petra (Stempel-Exempel) ein schnuckeliges Zimmer. Dort trafen wir die zweite Gruppe unseres Großteams, die mit dem Auto anreiste, so verbrachte ich das Wochenende mit vielen bekannten Gesichtern, es ist schon toll, nicht alleine zu sein.

 

Ich habe das ganze Wochenende diesmal noch mehr genossen, als im November, denn ich konnte einige Demokolleginnen, mit denen ich locker in Kontakt bin, endlich mal in Persona treffen.

Allen voran habe ich mich auf Beate Wacker gefreut (Werkstickl) und diesmal haben wir es auch geschafft, uns zu sehen und zwar nicht nur einmal an den beiden Tagen. Darüber bin ich wirklich sehr glücklich, denn Beate ist so eine natürliche und authentische Frau, sie war mir sofort sympathisch - also seitdem nicht nur über ihren Blog! Und ganz am Schluss haben wir uns tatsächlich nochmal zum Verabschieden gesehen, so konnte ich Patrizia (Kreativitätstheorie) auch kurz wieder sehen. Sehr schön!!!

Dank Sonja (Zauberhaft-handgemacht), die mich als einzige unserer Reisegruppe zu Centre Stage am Freitag Abend begleiten konnte, habe ich Isa (Stempeltörtchen) und Karo (Karos Kreativkram) in echt kennen gelernt. Wir hatten einen schönen Abend und konnten ganz gemütlich Fotos vor der Fotowand machen, da der Ansturm da noch nicht so groß war.

 

Am Samstag ging es da schon ganz anders zu! Wow, das waren viele Leute in der neuen, echt schönen Halle, die noch nicht mal offiziell eröffnet wurde.

Helga (Stempelkunst by Helga) habe ich gleich erkannt und mit ihr geswappt. ebenso wie mit Nadine (Stempelmami), Eva (Heldenstempel) und soooo vielen mehr, die ich nicht kannte und wunderbare Papierkünstler und total nette Leute sind. Und Judith (Bastelritter) und Simone (#sternlezauber bei Insta!) durfte ich auch wieder treffen!

Doch es ging so zu, dass ich manche gar nicht mehr traf, wie Karo zum Beispiel - irgendwie haben wir es geschafft, uns am Samstag gar nicht mehr zu treffen. Echt schade. Genauso, wie ich mich immer noch ärgere, dass ich Aline (Trashtortendesign) nicht erkannt habe, obwohl ich neben ihr stand, mehrmals - frau kann wohl nicht alles haben!

 

Leider bin ich so ein Foto-Muffel (und ich mag mich überhaupt gar nicht auf Bildern), dass ich gar nicht bemerkt habe, dass ich kaum Bilder für dich gemacht habe - doch dafür konnte ich während der Veranstaltung richtig dabei sein und war nicht abgelenkt. Sicher findest du auf vielen Blogs noch weitere Bilder zu On Stage. Das wichtigste habe ich fotografiert - Deko und Essen ;-)    ...zumindest von Freitag Abend

Mit den Ladies von der gemeinsamen Anreise im Zug war ausgemacht, wir swappen etwas kleines, das gleich gegessen/getrunken oder benutzt werden kann, damit wir nicht noch mehr schleppen müssen - natürlich war das nicht wirklich so, denn selbst wenn wir alles auf der Reise verputzt hätten, wären uns ja die schönen Verpackungen geblieben, aber es war eh zu viel, so kamen die meisten Verpackungen gefüllt mit nach Hause.

Danke, danke, danke für eure süßen Ideen! Ich freu mich immer noch und guck die Sachen gern an!

Diese Swaps zeige ich dir heute gleich! Klickst du auf die Bilder, kannst du lesen, von wem was ist.

Meine Swaps war ein einzeln verpacktes Fleck-weg-Tuch für jede - kann eventuell doch hilfreich sein im Zug - die ich farblich passend verpackt habe. Gut, dass zarte Feige gepasst hat, die Farbe ist nicht meine liebste und fällt mit dem gerade gültigen Katalog aus dem Sortiment. Trotzdem gefiel mir die Verpackung am Schluss besser als ich dachte.

Eine zweite Swap-Gruppe gab es innerhalb unseres Großteams. Hier war abgemacht, etwas größer/aufwändiger zu swappen. Vielleicht kannst du dich noch an meine Leuchtflaschen von On Stage im November erinnern? Die waren damals ein bisschen unhandlich, deshalb habe ich mir diesmal was transportableres ausgedacht.

Kleine Holzanhänger in schlichter Form - die habe ich auf der Kreativmesse in München erstanden, dann zweifarbig gestrichen und mit meinem Lieblingsplotter einen passenden Spruch aus glitzernder, silberner Vinylfolie ausgeschnitten und aufgeklebt. Wie schön, dass ich noch passendes Band in aquamarin hatte, damit konnte ich die Karabiner befestigen. Die Häuser sind so leicht, dass sie schwimmen, also geht auch im Wasser kein Schlüssel verloren.

Verpackt habe ich die kleinen Dinger ganz schlicht in einer gepunkteten Tüte, die ich ebenfalls in Hausform gefaltet und mit ein wenig Deko versehen habe.

Natürlich zeige ich, was ich im Tausch dafür bekommen habe. Wir haben uns alle Gedanken gemacht und ganz individuelle Projekte zum Swappen vorbereitet - es ist immer so spannend und eine große Freude zu schenken und aufregend, die Neugierde auf die Tauschobjekte endlich stillen zu können! 

Klicke die Bilder an, dann kannst du lesen, von wem die Sachen sind. Das erste Foto zeigt jeweils die Verpackung, das daneben den Inhalt. Nur in der letzten Reihe ist´s anders - ein Foto der Tasse, daneben drei Fotos des nächsten Swaps, denn ich wollte dir die Album-Karte gern offen zeigen.

Vielen lieben Dank für all die tollen Tauschgeschenke! Ihr seid´s da Wahnsinn!

Hoffentlich bist du noch dabei und bis hierher gekommen? Ich hoffe, ich habe niemanden und nichts vergessen, falls doch, bitte gib mir Bescheid.

 

Dann gibt´s jetzt noch den letzten Punkt von heute

- Trommelwirbel -

die Auslaufliste des Frühjahrs-/Sommerkatalogs 2018, sowie des Jahreskatalogs 2017/18 ist online. 

Die Listen zu den Auslaufprodukten findest du in meiner Seitenleiste rechts.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Bernd (Dienstag, 10 April 2018 08:58)

    Wiesbaden ist halt immer eine Reise wert ;-)
    Die Sachen sind sind super schön.
    LG Bernd

  • #2

    isa (Dienstag, 10 April 2018 13:08)

    Liebe Patricia,
    ein toller Bericht mit tollen Fotos.
    Schön, dass wir uns persönlich kennengelernt haben und den Freitag Abend zusammen verbracht haben.
    Liebe Grüße,
    Isa

  • #3

    Beate (Dienstag, 10 April 2018 17:02)

    O ja, es war total schön, dass wir uns endlich persönlich kennengelernt haben und ich freu mich auf ein Wiedersehen! Das Kompliment kann ich übrigends nur zurückgeben!�
    Ganz liebe Grüße und bis spätestens in Berlin!
    GLG Beate

  • #4

    Bastelengel (Dienstag, 10 April 2018 21:19)

    Hallo Patrizia,
    klingt nach einem gelungenem Event. Da würde ich auch gerne irgendwann mal hinfahren. Deine Swaps sind auch super toll geworden.
    LG Eva