· 

Blumige Tunnelkarte

Meine Teammama Claudia Handge hat bei uns Stampin´Queens nachgefragt, wer Lust auf etwas Motivation für den August hätte. Da hab ich mich glatt auch gemeldet und die erste Aktion von ihr war nun, dass jede, die mitmachen wollte, ein "Mach was draus"-Paket bekommen hat. Darin war ein je Blatt Farbkarton in Rokoko-Rosa, Savanne und Vanille pur, sowie zwei 6"x6" Abschnitte des Designerpapiers "Blüten der Erinnerung". Daraus sollte jede Teilnehmerin irgendetwas werkeln. 

Nach langem Überlegen habe ich eine Tunnelkarte gemacht.

Eine Anleitung dazu fand ich bei Marga (Margas Welt), damit war´s gar nicht schwer - die Idee und die Technik standen, nur die Kreativität braucht manchmal länger. Ich hab wirklich Zeit benötigt, um alle Ebenen zu dekorieren und mir einfallen zu lassen, wie ich das machen werde. 

Zum Einsatz kamen schließlich gleich niegelnagelneue Stanzformen "Winterrahmen" aus dem Herbst-/Winterkatalog von Stampin´Up!. Die Blätter und die Blüte finde ich total schön.

Die verschiedenen Blüten, vor allem auf der ersten Ebene ganz vorne habe ich per Hand aus den Designerpapieren ausgeschnitten. 

Der Stempel auf dem Cover ist aus dem Set "Für besondere Anlässe", das gibt´s schon länger bei SU und gehört zu den Stempelsets, die ich immer wieder gern verwende. Der Stempelabdruck innen auf dem Fähnchen ist aus den "Eisblüten", einem anderen Lieblingsset von mir.

 

Und soll ich dir was sagen?!: Es hat mich echt motiviert, wieder mal einfach nur so zu basteln und ich hatte Freude am werkeln. 

 

Auf Claudias Blog kannst du heute viele verschiedene, ganz tolle Ideen zu diesem "Mach was draus" sehen. Sie stellt all unsere Werke gebündelt ein und du kannst von dort auch zu einigen Kolleginnen weiterhüpfen - vielleicht motiviert dich das auch und du verbringst wieder ein bisschen Zeit mit deinem Hobby!

 

Ich wünsche allen, die ihn haben, einen schönen Feiertag!

 

Heute Abend mache ich noch eine Sammelbestellung, du kannst Porto sparen und dich dranhängen - melde dich nur bitte bis 20 Uhr bei mir.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0