September 2014

Stempeln, aufstocken und sparen

Eine kurze Aktion von Stampin´Up!

mehr lesen 0 Kommentare

Ausgedacht und mitgebracht

Letzten Samstag, bei unserem Teamtreffen, haben wir natürlich gemeinsam gewerkelt. Vier Demos haben sich Projekte ausgedacht und alles mitgebracht, damit wir es nachmachen konnten. 

Diese tollen Ideen teile ich mit euch. Schaut euch um. 

mehr lesen 0 Kommentare

Tauschobjekte

mehr lesen 1 Kommentare

Jetzt gibt´s was Neues!

Hallo!


Ab heute gibt´s was Neues auf meiner Seite! Na, schon entdeckt?

Auf der rechten Seite könnt ihr ab heute das Papiermaß und den Punkt, an dem ihr mit dem Envelope Punch Board stanzen und falzen müsst, berechnen lassen.

Einfach die Maße des Umschlags oder der Box, die ihr machen möchtet eingeben und schon spuckt euch der Rechner das Ergebnis aus. Probiert´s mal aus!


Da ich ein totaler Null-Könner bin, was HTML-Codes und überhaupt alles, was im entferntesten mit Informatik zu tun hat, musste ich jemanden finden, der das kann und mit mir teilt!

Vielen, vielen lieben Dank an Tina!!!

Du bist die Beste. Danke auch für deine Geduld und die vielen e-Mails bis ich den Rechner in meinem Blog hatte. Danke für deine Unterstützung!

Tina ist eine Demonstrator-Kollegin, die ich am Samstag auf dem Teamtreffen kennengelernt habe.


Liebe Grüße & einen schönen Tag,

Patricia


0 Kommentare

Swap

mehr lesen 2 Kommentare

Sternenkarte

Heute kann ich euch nur etwas Einfaches zeigen, denn ich bin sehr beschäftigt. Diese Karte ist mit der Schablone mit den Sternen und den Schwämmchen entstanden.

Beschäftigt, weil:

Morgen darf ich auf mein allererstes Teamtreffen gehen.

Da gab´s das ein oder andere vorzubereiten - Swaps entwerfen und in 25-facher Ausfertigung werkeln; ein Namensschild für mich basteln (mein Name ist eindeutig zu lang!!!); und einen Kuchen backen. Selbstverständlich muss auch unser Familienalltag am Laufen gehalten werden. ; )

Jetzt habe ich meine Sachen für morgen gepackt - dort wird natürlich auch etwas gewerkelt! Also das halbe Stampin´Up!-Regal in eine Tasche und nix vergessen!

Ich werde euch in den nächsten Tagen davon berichten. Ich bin so gespannt und freue mich schon so sehr!

 

Liebe Grüße,

Patricia

0 Kommentare

Ein Lichtlein

mehr lesen 1 Kommentare

Anleitung für den Schokoladenaufzug

Nimm einen Farbkarton deiner Wahl und schneide ihn auf die Maße 8 cm x 15 cm zu.

Nun lege die lange Seite deines Papiers am Schneidebrett an und falze bei 7 cm und 8 cm.

Drehe das Blatt um 90° und falze links und rechts jeweils bei 1 cm.

mehr lesen 1 Kommentare

Schokoladenaufzug

mehr lesen 1 Kommentare

Auflösung-19.09.2014

Seht mal!

Das könnte eine schlichte Dekoration für den Tisch an Weihnachten sein. Mit einer farblich passenden Serviette sieht es noch besser aus!

Mit einem kleinen Namensschildchen würde die Banderole zugleich als Platzkarte dienen.

Natürlich kann das Mini-Musselin-Säckchen noch bestempelt werden... oder ein Glöckchen oder eine Feder drangehängt werden... 

Ich hab´s jetzt mal ganz einfach gehalten, wollte euch erstmal zeigen, was es mit dem Foto von neulich auf sich hat.

Liebe Grüße - Patricia

0 Kommentare

Geburtstagskarte

Auf die savanne farbene Grundkarte habe ich ein Stück flüsterweißen Farbkarton mit Abstandhaltern (Stampin`Dimensionals) befestigt, das ich mit einem Elefanten in glutrot bestempelt und mit dem Transparentpapier zusammengeklebt hatte.

Das Stück weiße Pergament ist etwas größer gewählt als das flüsterweiße Papier darunter - das gefällt mir momentan sehr gut!

Die Torte aus dem GastgeberInnenset "Für alle Lebenslagen" habe ich mit Stampin´Write Markern eingefärbt und aufgestempelt. Es sieht aus, als würde der Elefant die Torte tragen (oder über seinem Rüssel schweben lassen) : ).

Das "Herzlichen Glückwunsch" stammt aus dem Stempelset "Großes Glück".

Schließlich kam noch das farblich passende Band mit Schleife herum.

 

Dann habe ich noch ein standesgemäßes Kuvert für den kleinen Elefanten mit dem Envelope Punch Board gewerkelt.

mehr lesen 2 Kommentare

Meine erste selbst bestempelte Kerze

Zum Geburtstag einer lieben Freundin war ich auf der Suche nach irgendetwas Hübschem. Da kam mir dieser tolle Kerzenständer in die Finger und der musste es sein!

Damit er "komplett" ist, sollte eine Kerze her - natürlich selbst bestempelt! Und es hat gut funktioniert, wie ihr hier seht.

Ich habe die Federn des Stempelsets "Four Feathers" in schokobraun und savanne (etwas versetzt weiter hinten) auf die Stumpenkerze gemacht. Dann habe ich noch einen Streifen Farbkarton in savanne um das Holz gelegt und mit einem farblich passenden Band eine mit der Big Shot ausgestanzte Feder darangehängt.

Als Mini-Entspannungs-Paket gab´s noch, in einer selbstgemachten Schachtel mit Deckel, eine Packung Tee, ein Miniaturglas selbstgemachte Sanddorn-Marmelade, etwas Süßes und ein Entspannungsbad.

 

HAPPY BIRTHDAY!

 

Gruß & Kuss,

Patricia


5 Kommentare

Ratet mal...

Daran saß ich heute ein bisschen.

Zuerst habe ich ein Geburtstagsgeschenk gestaltet - das kann ich euch aber erst morgen zeigen - und dann habe ich an diesem Projekt in schiefergrau mit brombeermousse mit silbernen Schneeflocken gearbeitet. Hiervon brauche ich 30 Stück, das nimmt ein wenig Zeit in Anspruch.

Bald verrate ich euch, wofür das verwendet wird.


Bitte hinterlasse mir doch einen Kommentar mit deinem Tip dazu! Das würde mich total freuen!

Schönen Abend noch!

Patricia


1 Kommentare

Geld verschenken leicht gemacht


mehr lesen 3 Kommentare

Eine kleine Karte mit "Daydream Medaillon"


mehr lesen 0 Kommentare

Mini-Musselin-Beutelchen

Heute habe ich mir einen Musselin-Beutel von Stampin´Up! vorgenommen!

Mit schokobraunen und savannefarbenen Federn aus dem Stempelset "Four Feathers" bestempelt, kann sich das Säckchen sehen lassen.

Die Größe (10,2 cm x 14 cm) ist genau richtig, um einen Adventskalender damit zu gestalten oder für kleine Mitgebsel am Kindergeburtstag!

Als Besteck- und Serviettentasche oder Platzkarte zur Tischdekoration passen sie auch super. Der Stoff ist ganz weich und lässt sich gut bestempeln.

Bei Bestellung kommen sie zu acht für 11,95 €.


Diesesmal habe ich noch einen glitzernden Knopf angenäht und ausgestanzte Federn gemeinsam mit einer Echten an das Zugband gehängt, das hält gut mit dem Leinenfaden.


Viel Spaß beim Stempeln!

mehr lesen 0 Kommentare

Mini-Album


mehr lesen 1 Kommentare

Anleitung für das kleine Knallbonbon

Du benötigst: Envelope Punch Board

Papierschneider
Designerpapier: 16,5 cm x 10 cm

Ich habe ein Blatt vom kleinen Designerpapierblock "Mondschein" genommen, das musste ich nur an einer Seite ein wenig kürzen.

mehr lesen 6 Kommentare

Blended Bloom-Windlicht

So... heute gibt´s sozusagen eine Kombination aus den Posts der letzten beiden Tage:

Ein Windlicht mit dem Stempel Blended Bloom.


Dieses mal habe ich den Stempelabdruck mit den Mix Markern der Farbe Osterglocke koloriert, die Mitte ist mit einem Stampin´Write Marker in brombeermousse ausgemalt.

Das habe ich zweimal gemacht und von einer Blüte einfach die äußeren Blütenblätter abgeschnitten. Diese kleine Blume habe ich mittig auf die Ganze geklebt, um einen 3D - Effekt zu bekommen.

Das weiße Pergament an einem Marmeladenglas befestigt, oben eine Schleife herum und Federn dran - fertig!

mehr lesen 0 Kommentare

Blended Bloom

"Blended Bloom" heißt der Einzelstempel, den ich verwendet habe.

Die schwarze Kontur wird mit dem Memento-Stempelkissen aufgebracht und meist mit den Mix-Markern koloriert.

Ich habe es heute jedoch anders gemacht.

In der Mitte der Blume habe ich mit einem Schwämmchen himmelblau aufgetragen, danach im Kreis nach außen noch lagunenblau und die alte In Color mitternachtsblau (nicht mehr erhältlich). Schließlich mit der Schere ausgeschnitten und mit Stampin Dimensionals aufgeklebt. Und dann habe ich mir überlegt, wo ich das durchsichtige Papier nun befestige, damit es eine passende Kombination für die Karte ergibt -> erst den Untergrund zu haben und dann zu entscheiden, welche Stempelkissen man benutzt ist manchmal allerdings geschickter!  ; )

Viel Spaß beim Basteln!

Liebe Grüße,

Patricia

0 Kommentare

Windlicht

Heute habe ich mich an einem Windlicht versucht - einfach um eine Kerze im Glas stellen und schon leuchtet´s schön! Nachdem es nun schon um 20 Uhr dunkel ist, kann man die Kerzen schon wieder herausholen aus dem Sommerloch!

Ich habe das Windlicht in wasabigrün mit den Framelits "Stern-Kollektion" durchstochen und die so entstandenen Öffnungen mit weißem Pergament, das ich mit den passenden Sternen in curry-gelb bestempelt habe, hinterlegt.

Die Sternbordüre oben ist mit der Stanze "Sternenkonfetti" entstanden.

Bei mir stand jetzt ein batteriebetriebenes Teelicht in der Mitte, so kann das Windlicht auch eine Fensterbank im Kinderzimmer ohne Gefahr zieren.

Ich hoffe euch gefällt´s!

mehr lesen 0 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!

mehr lesen 2 Kommentare

Eine Verpackung für drei Küsschen

Das ist eine nette Kleinigkeit, die jedem Beschenkten eine Freude macht. Einfach zu machen und wirklich schön anzusehen. Probier´s selbst aus.

mehr lesen 1 Kommentare

Savanne ist immer gut!

Gerade ist diese Karte fertig geworden.

Nachdem wir den Nachmittag am und im Weiher verbracht haben, wollte ich mir jetzt unbedingt noch was für euch zum Anschauen überlegen.

Leider wird´s ja jetzt schon wieder früher dunkel und da fotografiert sich´s nicht so gut. Also schnell denken, Plan umsetzen und raus zum Foto machen!

Dank ihrer Schlichtheit wirkt diese Karte edel. Gepimpt habe ich sie mit winzigen Sternen, mit der Sternenkonfetti-Stanze aus silbernem Glitzerpapier ausgestanzt.

Das "Vielen Dank" und die größeren Sterne sind schokobraun, das ergänzt savanne, flüsterweiß und das Pergamentpapier sehr gut.


Hoffentlich konnte ich euch zum Werkeln anregen - das fände ich schön!


1 Kommentare

Ich kann nichts machen...

mehr lesen 1 Kommentare

Zarte Schnörkel-Blumen

"Flowering Flourishes" heißt das Stempelset, welches ich zum Bestempeln dieser Karte verwendet habe.

Mit savanne und himbeerrot auf flüsterweißem Papier, die Grundkarte ist auch savanne.


Diese schnörkeligen Blumen verschönern auch Vasen aus Packpapier ganz wunderbar!

0 Kommentare

Masken für die Blüten

Zuallererst habe ich mir die passenden Masken für meine Stempel mit der Big Shot ausgestanzt. Aus ganz normalem Papier.

Wenn man Stempel benutzt, zu denen Handstanzen passen, braucht man natürlich keine Big Shot.

Natürlich kann man sie auch mit der Schere ausschneiden. Dazu den Stempel einmal stempeln und mit ein wenig Rand ausschneiden - fertig!

mehr lesen 0 Kommentare