Kalender

Geburtstagskalender mit Grußkarten

Hallihallo,

da habe ich doch heute noch ein Projekt vom letzten Herbst gefunden, das ich dir aus Versehen vorenthalten habe. Das geht natürlich nicht!

Es ist ein immerwährender Geburtstagskalender, der für jeden Monat eine Glückwunschkarte mit Kuvert enthält. So kann man die Geburtstage aller eintragen und sofort die Geburtstagspost in Angriff nehmen, wenn es soweit ist.

Die Idee habe ich bei Pinterest gesehen, sie stammt von Dina Herzog.

Ich habe den Grundkörper mit sandfarbenem Karton gewerkelt, da ich so ganz unabhängig von den Farben her bin. Die Karten kann ich gestalten, wie es gerade zur Jahreszeit passt.

Der Kalender steht wunderbar selbst, natürlich kann er auch aufgehängt werden.

Gerade für Freunde, die gerne Geburtstage vergessen finde ich das eine wundervolle Idee.

Natürlich kann ich gerne auch einen für dich machen, melde dich einfach bei mir - vielleicht biete ich dann auch ein Kalender-Nachfüll-Paket mit 12 Geburtstagskarten an.

 

Schönen Wochenbeginn!

0 Kommentare

Geburtstagskalender zum Geburtstag

Weil schon länger gewünscht, gab es für meine Oma einen Kalender zum 80ten Geburtstag. Jede unserer Töchter hat drei Seiten dafür gestaltet. Für mich blieben dann auch drei, da mein Mann sich leider verweigert hat.

Zusätzlich habe ich noch das Deckblatt gemacht - alles mit der Hand geschrieben, nur die Sternchen sind gestempelt.

Als Grundfarbe haben wir minzmakrone gewählt, weil meine Oma diese Farbe sicher mag!

Einmal habe ich ein Stück Aquarellpapier zuerst mit Stazon-Tinte bestempelt und dann mit Pinsel, Stempelkissen und Wasser den Hintergrund gestaltet.

Dann gab es noch ein Foto zu verschönern - mit Stofftape und gedoodeltem Rand.

Für das dritte Kalenderblatt habe ich mich an ein ganz neues Stempelset (passenderweise heißt es "Zum Geburtstag") aus dem Frühjahrs-/Sommerkatalog 2017 gewagt, denn der Spruch passt so gut! Die Blumen unter und die Schleife über der Schrift sind mit im Set enthalten. Den Rand habe ich wieder per Hand gedoodelt und mit Miniherzchen versehen.

Und zum Schluss habe ich alle Blätter gebunden.

0 Kommentare

Bunt ins neue Jahr

Den habe ich euch ja noch gar nicht gezeigt!

Für meine liebe Freundin Uli habe ich einen Kalender verschönert. Sie hat mir die fertigen Kalenderseiten gebracht und ich habe sie gebunden und natürlich die Deckel vorne und hinten gemacht. Uli hat sich ein blumiges, buntes, fröhliches Designerpapier ausgesucht. Zufällig hatte ich auch noch passende Bänder - das sieht immer ganz nett aus und stört nicht.

Sie wollte keine Deko auf der Vorderseite, das Papier braucht das auch nicht unbedingt.

Auf der Innenseite des Covers habe ich eine kleine Tasche angebracht, da kann man mal ein Foto oder Visitenkarten unterbringen. 

Hinten gibt es noch einen wiederverschließbaren Umschlag, in dem man sammeln kann, was einem so über den Weg läuft - Zettel mit den Arztterminen...

 

Es hat mich total gefreut, dass ich das machen durfte! Danke!

 

0 Kommentare

2016

Mir schwebt ja schon seit langem ein Wochenkalender für 2016 vor. Leider ist es für mich, als absoluter Laie auf jedem Gebiet, das mit einem Computer zu tun hat, kaum möglich so etwas zu entwerfen. Doch nun hat mir meine liebe Freundin Tina so ein hübsches Exemplar erstellt!

Jetzt kann ich meiner Fantasie endlich freien Lauf lassen. Herzlichen Dank :-*

Diese beiden Exemplare sind gestern entstanden.

Wer Interesse hat, kann sich gerne einen bei mir bestellen - die zwei kommen auf jeden Fall mit zum Herbstmarkt in Postau, der am 8.11. im Zuge der St.Martins-Feier stattfinden wird.

Dieses Jahr gibt es ein paar mehr Stände und alles wird selbstgemacht sein. Ich freue mich schon und bin total gespannt, was es sonst noch geben wird!


2 Kommentare

Visitenkarten-Kalender

Vor längerer Zeit habe ich bei Stempelherz diese kleinen Mini-Jahreskalender gesehen. Die gefielen mir sofort - also habe ich mich jetzt mal dran gesetzt.

Mir gefallen sie, besonders als kleine Aufmerksamkeit am Ende des Jahres, besonders gut.

Ich habe mich bemüht, die Monatsblättchen möglichst abwechslungsreich zu gestalten und dabei nicht zu viel drauf zu kleben, denn sonst passt der Kalender nicht mehr in die Hülle.

Viel Spaß beim Bilder-Schauen!


mehr lesen 1 Kommentare

Übersicht bewahren

Um die Übersicht über den Restmonat oder die nächste Woche zu behalten, ist mir das eingefallen. Es war in den Päckchen, die ich euch gestern gezeigt habe.

Das Geschenk für meine Teammädls: Ein immerwährender Kalender!

Ganz selbst gemacht, auf jedes Monatsblatt habe ich die richtige Anzahl von Tagen und den Monatsnamen gestempelt, danach habe ich (ich hoffe) passend dazu noch ein wenig Deko dazugestempelt.

Die Front ist mit dem schönen Designerpapier für Hintergründe gestaltet - einmal in anthrazitgrau, einmal in schwarz und einmal in schokobraun.

Gebunden mit meiner neuesten großen Errungenschaft, der Cinch.

Doch nun schaut einfach selbst, denn es gibt eine Bilderflut:

Das Teamtreffen war total schön, wir hatten so viel zu ratschen - schließlich gibt´s ja den neuen Katalog - und dann waren wir natürlich auch noch miteinander kreativ. Zwischendurch mal kurz ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee zur Abwechslung, das muss natürlich sein!

Die Fotos unserer Projekte folgen in den nächsten Tagen!

 

mehr lesen 4 Kommentare

Planen und bewahren

Ich habe im Bastelladen so eins schönes, blumiges Papier gefunden, das musste einfach mit! Mir war gleich klar, dass ich es für ein Cover benutzen möchte. Jetzt konnte ich sogar zwei verschiedene daraus machen. 

Das erste Projekt ist ein Wochenplaner - hier gibt es für jede Woche im Jahr eine Seite, auf der die Wochentage mit ein paar Zeilen zum Schreiben sind. Diese kann man selber mit dem Datum beschriften. So kann man sich selbst einteilen, ob man das Schuljahr (September bis August) oder ein Kalenderjahr planen möchte. Man ist völlig frei, was das anbelangt.

Das zweite Projekt, das mir schon lange im Kopf umher schwirrt, ist ein Buch für Rezepte. Auch hier sind die Seiten schon vorgegeben, man muss nur noch die Zutaten und die Zubereitung eintragen!

Ich finde, so etwas ist immer ein schönes Geschenk!


Bleibt bei der Hitze kreativ!


Liebe Grüße von Patricia

2 Kommentare